Günther Winkler

Juli 2021

01.07.2021
Raiba Eichenbühl steigert Bilanz auf 103 Millionen Euro

raiba 01 07 21 2

raiba 01 07 21 1


02.07.2021
Rohstoffpreise gefährden Brückenprojekt
Gemeinderat: Ersatzneubau in der Nähe des Eichenbühler Tennisheims soll aber wie geplant ausgeschrieben werden.


02.07.2021
Verlängerte Buslinie 82 verbindet Miltenberg und Hardheim

02 07 21


02.07.2021
Gemeinderat in Kürze


23.07.2021
Solarpark in Eichenbühl nimmt weitere Hürde
Sonnenenergie: Gemeinderat ermöglicht Bauleitverfahren und erweitert geplante Fläche auf 17 Hektar - Hecken sollen Sichtschutz bieten


23.07.2021
Gemeinderat in Kürze


29.07.2021
25-jähriges Dienstjubiläum von Gerlinde Winkler

29 07 21

von links: 1. Bürgermeister Günther Winkler gratulierte Gerlinde Winkler zum 25jährigen Dienstjubiläum

Die Beschäftigte Gerlinde Winkler aus Eichenbühl übernahm am 29. Juli 1996 die Aufgabe, die Reinigungsarbeiten im und am Rathaus auszuführen. Nach einer Krankheitsvertretung wurde ihr Arbeitsverhältnis unbefristet fortgesetzt. Nach 25jähriger Dienstzeit gratulierte 1. Bürgermeister Günther Winkler am 29. Juli im Sitzungssaal des Rathauses Gerlinde Winkler zu diesem besonderen 25jährigen Dienstjubiläum.

1. Bürgermeister Winkler betonte, auf Frau Winkler war immer Verlass. Im Rathaus waren stets die Reinigungsarbeiten sorgfältig und immer ordentlich erledigt. Bei den Fensterreinigungen sorgte Frau Winkler für klare Sicht im Rathaus. Und auch die Kehrarbeiten um das Rathaus waren Frau Winkler nicht zu viel.

Für ihre 25jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst und für ihren andauernden Einsatz sagte 1. Bürgermeister Winkler im Rahmen einer kleinen Feierstunde ein herzliches Dankeschön. Im Namen der Kolleginnen und Kollegen gratulierte Personalratsvorsitzende Heike Weber zu dem besonderen Jubiläum. Als Anerkennung überreichte 1. Bürgermeister Günther Winkler die Jubiläumsurkunde und ein Präsent.


29.07.2021

Interkommunale Zusammenarbeit

Förderung des Informationssicherheitssystems durch die Regierung von Unterfranken

29 07 21 2

(von links nach rechts) 1. Bürgermeister Bernd Kahlert, Stadt Miltenberg, VG Vorsitzender Thomas Münig, VG Kleinheubach, 1. Bürgermeister Günther Winkler, Gemeinde Eichenbühl, bei Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

Die Gemeinde Eichenbühl erhält eine 85% Förderung der Kosten bei der gemeinsamen Implementierung eines Informationssicherheitssystems.

Aufgrund eines Förderantrages unter der Federführung der VG Kleinheubach konnte die Gemeinde Eichenbühl in das Förderprogramm interkommunale Zusammenarbeit aufgenommen werden. Die Regierung von Unterfranken hat gegenüber der den Antrag stellenden Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach insgesamt eine Förderung von 80.414 Euro für die gemeinsame Implementierung eines Informationssicherheitssystems durch die beteiligten kommunalen Körperschaften, die Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach mit den Mitgliedsgemeinden, die Stadt Miltenberg und die Gemeinde Eichenbühl bewilligt.

Gegenstand der Projektförderung ist die Kooperation auf dem Gebiet der Informationssicherheit. Die qualifizierte Entwicklung und Umsetzung eines Informationssicherheitskonzeptes werden durch die gemeinsame Beauftragung eines externen Dienstleisters als Informationssicherheitsbeauftragten sichergestellt.

Grundlage der Förderungen ist die Richtlinie für Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit. Die Regierung von Unterfranken hat die Kooperationen als vorbildhaft und förderungswürdig anerkannt. Die Förderung der Kommunen beträgt 85 % der zuwendungsfähigen Gesamtkosten bis zu einer Höchstgrenze der Fördersumme von 90.000 Euro.

Die Federführung des Projektes hat die Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach übernommen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit der Kommunen untereinander soll weiter ausgebaut werden, um die vorhandenen Kräfte zu bündeln.

Bei anteiligen Gesamtkosten in Höhe von 12.138 Euro für die Gemeinde Eichenbühl erhält die Gemeinde eine Förderung von 10.317,30 Euro.


 

 

Über mich

Seit 2008, bin ich nun 1. Bürgermeister von Eichenbühl. Weiterhin wurde ich 2015, als Nachrücker bis 2020, in den Kreistag des Landkreises Miltenberg gewählt. Der CSU gehöre ich als Mitglied seit 1983 an. Den Ortsverband Eichenbühl - Erftal mit Neunkirchen leite ich seit 2003 als dessen Vorsitzender .


guenther-winkler.info
Etterweg 10, 63928 Eichenbühl
09371 3900
kontakt@guenther-winkler.info


winkler guenther 2019

Impressum   •   Datenschutz